Digital Health Startups: Keine Angst vor dem konservativen Gesundheitswesen

Sebastian Vorberg ist Fachanwalt für Medizinrecht und Vorstandssprecher des Bundesverbandes Internetmedizin (BiM). Er berät und betreut u.a. Digital Health Startups im Bereich der Internetmedizin. Sein Appell an potenzielle Gründer ist, sich von bestehenden Widerständen und (scheinbaren) rechtlichen Hürden nicht entmutigen zu lassen. Die Digitalisierung der Medizin ist eine der großen Entwicklungen dieser Zeit. Das Gesundheitswesen steht vor

Continue Reading

Pioniere gesucht! Risiken und Chancen auf dem digitalen Gesundheitsmarkt

Jared Sebhatu ist Experte für die deutsche Life Science Startup-Szene und erster Ansprechpartner für strategische Partner und Stakeholder beim German Accelerator Life Sciences. Wir haben ihn bei der conhIT in Berlin und bei Health 2.0 in Barcelona getroffen. Hier gibt er eine Einschätzung zum Status Quo des deutschen digitalen Gesundheitsmarktes. Ein Expertenbeitrag von Jared Sebhatu

Continue Reading

Eine vergebene Chance? Stand der elektronischen Gesundheitskarte 2017

Dirk Albers war Projektleiter des ersten Architekturprojektes zur elektronischen Gesundheitskarte im Jahr 2003/2004 und ist heute als selbstständiger Berater tätig. Mit uns spricht er darüber, ob das eHealth-Gesetz von 2016 tatsächlich die bereits 2004 geplanten Vorteile der elektronischen Kommunikation zwischen den Beteiligten im Gesundheitswesen voranbringen kann. Herr Albers, welche Argumente standen 2004 im Vordergrund, eine elektronische

Continue Reading

Apps auf Rezept: Gesetzliche und technisch-organisatorische Rahmenbedingungen

Prof. Dr. med. Guido Noelle ist Honorarprofessor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für Medizinische Informatik und eHealth sowie Geschäftsführer der gevko GmbH. Getroffen haben wir ihn bei der eHealth Konferenz #3 in Köln. Für uns gibt er hier eine Einschätzung zur ärztlichen Verordnung von Apps. Ein Expertenbeitrag von Dr. Guido Noelle Als Verordnung bezeichnet man in der

Continue Reading